Fotografie

Eines meiner Hobbies ist der Besuch von Fotoausstellungen oder eben ‚mal ein paar gute Foto-Blogs im Internet anschauen. Da werd‘ ich schon fast neidisch, was die guten Fotografinnen und Fotografen so alles können. Hier einige meiner Favoriten (wird stetig ergänzt):

photography-now bietet neben der Übersicht über laufende Fotoausstellungen auch einen kostenlosen täglichen oder wöchentlichen Newsletter an, der auf neue Ausstellungen aber auch Fernsehsendungen zum Thema Fotografie aufmerksam macht – photography-now.com

Seit geraumer Zeit gibt es auch wieder eine attraktive Ausstellungsstätte in Hannover: Die Gallerie für Fotografie, kurz auch GAF genannt. Sie befindet sich in der Blauen Halle der Eisfabrik, Seilerstraße 15d. Informationen über laufende und geplante Ausstellungen finden sich im Internet-Angebot gafeisfabrik.de.

the guardianphotography

Maleonn’s mobile photo studio: Ein chinesischer Fotograf und sein Team reisen durchs Land, um von Stadt zu Stadt ihre Modelle in Szene zu setzen. Herrlich skuril! the guardian

Eine wahre Fundgrube ist das Angebot der Fotografie-Studenten an der Fachhochschule Hannover. Hier werden preisgekrönte Reportagen und andere Arbeiten vorgestellt – fotostudenten.de

Dabei bin ich auf das Internet-Angebot von Franz Bischof gestoßen: Subtile Reportagen und eindrucksvolle Portraits, die aus dem Rahmen fallen – franzbischof.de

Dieser Fotograf fiel mir durch das gelungene Portrait von Michale Vassiliadis im IG-BCE-Magazin „kompakt“ auf. Ich  war neugierig und habe ihn gegoogelt. Danach wollte ich mal wieder meine eigenen Kameras wegwerfen… – Daniel Pilar

Ganz schön heftig: Der britische Fotograf Dougie Wallace portraitiert britisches „Alltagsleben“. Sind die Fotos schön? Sicherlich nicht alle. Eindrucksvoll? Ja, aber verstörend. Wie heißt es aber so schön: Reality bites… – Dougie Wallace

Ich hatte Mal das Glück, während einer speziellen Stadtführung die Geschichte und Entstehung der Stalin-Allee, pardon der Karl-Marx-Allee in Berlin auch die Häuser und Wohnungen dieser monumentalen Anlage besichtigen zu können. Deshalb sprach mich diese Video- und Fotoreportage in der Zeit unter dem Titel „Das neue Leben der Stalin-Allee“ auch sofort an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: